Wie verwende ich Schlagfix-Schlagcreme?

Verwenden Sie Schlagfix-Schlagcreme grundsätzlich genauso wie herkömmliche Milchsahne. Möchten Sie die Schlagcreme aufgeschlagen weiterverarbeiten, ist es wichtig, die Schlagcreme immer zuerst aufzuschlagen, bevor Sie weitere Zutaten hinzufügen.

Für ein bestmögliches Aufschlagergebnis lagern Sie unsere Schlagcreme vor Gebrauch bitte einige Stunden im Kühlschrank und schlagen die Creme bei mittlerer Stufe mit einem Mixer auf.

Wo erhalte ich Schlagfix-Produkte?

Sie erhalten Schlagfix-Produkte im regulären Supermarkt (z.B.: bei Kaufland, Real, Edeka, Globus, Famila, Tegut oder Metro) wie auch im veganen Fach- und Onlinehandel (z.B.: Veganz, AVE, Veganic). Es ist sogar möglich, Schlagfix-Produkte via eBay zu bestellen.

Welche Vorteile habe ich bei der Verwendung von Schlagfix-Produkten?

Rein pflanzliche Produkte von Schlagfix eröffnen Ihnen zahlreiche Vorteile gegenüber den jeweiligen tierischen Vergleichsprodukten. Sie tun nicht nur der Umwelt und Tierwelt, sondern auch ihrer Gesundheit etwas Gutes. Darüber hinaus offerieren Ihnen Schlagfix-Produkte zahlreiche zusätzliche Anwendungsoptionen.

So kann Schlagfix-Schlagcreme, im Gegensatz zu tierischer Sahne, beispielsweise problemlos mit Fruchtsäuren oder Alkohol verarbeitet oder im aufgeschlagenen Zustand eingefroren werden. Sie weist eine deutlich höhere Standstabilität als Milchsahne auf und verfügt dazu über ein Aufschlagvolumen von ca. 400% (Milchsahne: 80 - 100%).

Sind Schlagfix-Produkte für Allergiker geeignet?

Sind Schlagfix-Produkte für Allergiker geeignet?
Alle Schlagfix-Produkte sind laktose-, gluten- und cholesterinfrei. Darüber hinaus sind fast alle Schlagfix-Produkte frei von den Hauptallergen. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in der obenstehenden Abbildung.

Wie hoch ist der Transfettsäuregehalt bei Schlagfix-Produkten?

Wie hoch ist der Transfettsäuregehalt bei Schlagfix-Produkten?
Viele Verbraucher achten beim Kauf von Produkten auf deren Anteil an gehärteten Fetten, denn geschieht die Fetthärtung nicht komplett, können dabei schädliche Transfettsäuren entstehen. Wichtig ist dabei jedoch zu beachten, dass gehärtete Fette nicht mit Transfettsäuren gleichzusetzen sind. Entscheidend ist das angewandte Härtungsverfahren und, ob dabei die Fetthärtung vollständig geschieht.

Es empfiehlt sich deshalb für vermeintlich kritische Produkte immer, den genauen Transfettgehalt nachzuschlagen. Schlagfix-Produkte sind aufgrund des besonders schonenden Härtungsverfahrens nahezu transfettsäurefrei. Im Vergleich zu ihren tierischen Vergleichsprodukten beinhalten sie deutlich weniger Transfette.

Warum enthalten manche Schlagfix-Produkte Palmkernöl?

Die Verwendung von Palmkernöl wird von vielen Menschen grundsätzlich abgelehnt. Diese Einstellung ist allerdings grundfalsch. Denn gerade das oft so umstrittene Palmkernöl kann eine Schlüsselrolle zur zukünftigen Erhaltung natürlicher Lebensräume einnehmen. Durch seine hohe Ertragskraft benötigt es nur einen Bruchteil der Anbaufläche vergleichbarer Rohstoffe (wie bspw. Soja, Raps, Sonnenblumen) um dieselbe Menge Pflanzenöl zur Verfügung zu stellen. Um eine Weltbevölkerung, die 2050 die 10 Milliardenmarke erreichen wird, zu ernähren, werden wir unsere Rohstoffe zukünftig vor allem auch nach ihrer Flächeneffizienz beurteilen müssen.

Dies ist auch der Hauptgrund, warum Organisationen wie bspw. Greenpeace mittlerweile davon abraten, Palmöl durch andere Pflanzenfette zu ersetzen. Der Anbau würde dann ein Vielfaches der Anbaufläche von Palmöl verschlingen.

Die Lösung kann deshalb unserer Meinung nach nur nachhaltiges Palmöl heißen. Deshalb verwenden wir in unseren Schlagfix-Produkten ausschließlich nachhaltig zertifiziertes Palmkernöl und setzen uns aktiv für eine weitere Verbesserung der ökologischen Standards und Kontrollmechanismen beim nachhaltigen Anbau von Palmöl ein. Schon heute können wir garantieren, dass für das in Schlagfix-Produkten verwendete Palmkernöl keine Wälder gerodet oder Menschen vertrieben wurden.

Warum enthalten Schlagfix-Produkte sogenannte Zusatzstoffe?

Viele Verbraucher stören sich an der Verwendung sogenannter Lebensmittelzusatzstoffe, wie sie auch in Schlagfix-Produkten verwendet werden. Dabei lohnt sich auch hier ein genauerer Blick, denn innerhalb der Gruppe dieser sogenannten E-Stoffe gibt es große Unterschiede. So werden alle in Schlagfix-Produkten verwendeten Zusatzstoffe selbstverständlich gentechnikfrei und nur aus natürlichen, pflanzlichen Rohstoffen hergestellt.

Zusatzstoffe werden in unseren Produkten zudem nur verwendet, wenn diese alternativlos (beispielsweise um Wasser und Pflanzenfett zu einer stabilen Mixtur zusammen zu bringen) und vollkommen unbedenklich sind. Hierbei kommen vor allen Fettglyceride und verschiedene Cellulosen zum Einsatz.

Wir konnten Ihre Frage noch nicht beantworten? Schreiben Sie uns: info@leha-web.de